Altkatholische Kirche, altkatholisch, altkatholischer Glaube, Unterschied römisch-katholisch evangelisch altkatholisch

altkatholisch: Gemeindegebiet

Unter "Gemeindegebiet" verstehen wir jene Bezirke, die einer altkatholischen Kirchengemeinde zugeordnet sind. Als kleine katholische Kirche ist die Altkatholische Kirche nicht flächendeckend mit eigenen Gottesdienst-Räumen vertreten.

Für alle Mitglieder bedeutet dies, zum Teil erhebliche Wegstrecken zur Kirche zurückzulegen. Umgekehrt ist es allen Seelsorgern und Seelsorgerinnen ein großes Anliegen, möglichst häufig auch in weiter entfernte Orte des Gemeindegebietes zu fahren, um dort Altkatholikinnen und Altkatholiken zu besuchen.

In machen Gemeinden gibt es mehrere Orte, auch Privathäuser, in denen Gottesdienste gefeiert oder Veranstaltungen durchgeführt werden. Eine strenge Zuteilung erfolgt nicht: Möchte jemand unserer Kirche beitreten, so kann er / sie jene Pfarre wählen, die für ihn / sie am besten zu erreichen ist.

Das genaue Gemeindegebiet der einzelnen Kirchengemeinden erfahren Sie auf der jeweiligen Homepage.

Quellen: Siehe Literaturliste. Bitte beachten Sie, dass in altkatholischen Gemeinden möglicherweise unterschiedliche Begriffe, Traditionen und Schwerpunkte vorzufinden sind. Senden Sie uns Anregungen oder Fragen.

 

Submit to FacebookSubmit to Google BookmarksSubmit to Twitter

Weitere interessante Themen: